Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie eine beschädigte Registrierung für die folgenden Windows-Versionen reparieren: Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10. Korrigieren Sie eine beschädigte Registrierung in Windows XP Um eine beschädigte Registrierung auf einem Windows XP-System zu reparieren, gehen Sie wie folgt vor Anleitung: Legen Sie die Windows XP Setup-CD ein und starten Sie den Computer neu. Drücken Sie eine beliebige

Du siehst zu: wie man Windows Vista repariert

Diese Anleitung zeigt Ihnen wie es geht Reparieren Sie eine beschädigte Registrierung für die folgenden Windows-Versionen: Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, oder 10.

Reparieren Sie eine beschädigte Registrierung in Windows XP

Um eine beschädigte Registrierung auf einem Windows XP-System zu reparieren, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Legen Sie die Windows XP Setup-CD ein und starten Sie den Computer neu
  2. Drücken Sie eine beliebige Taste, um von der CD zu booten
  3. Drücken Sie R, um auf die Reparaturkonsole zuzugreifen
  4. Geben Sie das Administratorkennwort ein. Wenn die Eingabeaufforderung angezeigt wird, geben Sie nacheinander die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste, wobei Sie C: durch den Laufwerksbuchstaben von Windows ersetzen:
    md tmp
    Kopieren Sie c:\windows\system32\config\system c:\windows\tmp\system.bak
    Kopieren Sie c:\windows\system32\config\software c:\windows\tmp\software.bak
    Kopieren Sie c:\windows\system32\config\sam c:\windows\tmp\sam.bak
    Kopieren Sie c:\windows\system32\config\security c:\windows\tmp\security.bak
    kopieren Sie c:\windows\system32\config\default c:\windows\tmp\default.bak

    c:\windows\system32\config\system löschen
    c:\windows\system32\config\software löschen
    c:\windows\system32\config\sam löschen
    c:\windows\system32\config\security löschen
    löschen c:\windows\system32\config\default

    copy c:\windows\repair\system c:\windows\system32\config\system
    Kopieren Sie c:\windows\repair\software c:\windows\system32\config\software
    Kopieren Sie c:\windows\repair\sam c:\windows\system32\config\sam
    Kopieren Sie c:\windows\repair\security c:\windows\system32\config\security
    kopieren Sie c:\windows\repair\default c:\windows\system32\config\default

  5. Geben Sie exit ein und entfernen Sie Ihre CD:
    beenden
  6. Drücken Sie die Eingabetaste
  7. Starten Sie Ihren Computer neu
  8. Booten Sie in den abgesicherten Modus, indem Sie nach dem Booten wiederholt die Taste F8 drücken, bis das Menü “Startoptionen” angezeigt wird
  9. Starten Sie im abgesicherten Modus
  10. Starten Sie Windows Explorer (oder öffnen Sie einen beliebigen Ordner oder öffnen Sie Arbeitsplatz)
  11. Klicken Sie auf Extras
  12. Klicken Sie auf Ordneroptionen
  13. Gehen Sie zur Registerkarte Ansicht
  14. Wählen Sie unter “Versteckte Dateien und Ordner” die Option Versteckte Dateien und Ordner anzeigen und klicken Sie dann auf das Kontrollkästchen Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen), um es zu deaktivieren (nicht aktiviert). )
  15. Klicken Sie auf Ja, um diese Aktionen zu bestätigen

  16. Gehen Sie zu Mein Computer > Laufwerk C:\ oder das Laufwerk, auf dem Sie Ihr Windows installiert haben
  17. Klicken Sie auf den Ordner System Volume Information. Wenn Sie Zugriff verweigert erhalten, befolgen Sie bitte diese Richtlinien, um Zugriff auf diesen Ordner zu erhalten: https://neosmart .net/wiki/how-to-gain-access-to-the-system-v….
    Der Zugriff wird Ihnen höchstwahrscheinlich verweigert, wenn Ihr Windows XP auf NTFS und nicht auf FAT32 läuft.
    Wenn es sich um FAT32 handelt, können Sie mit den folgenden Schritten fortfahren.
  18. Öffnen Sie einen beliebigen Ordner, der zum aktuellen Zeitpunkt nicht erstellt wurde, z. wann Sie sich in dieser Sitzung am Computer angemeldet haben. Sie können dies überprüfen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Ordner klicken und sein Datum überprüfen. Das Titelformat dieser Ordner sieht etwa so aus:
    _restore{87BD36673246476B923FF86E30B3E7F8}
  19. Öffnen Sie einen beliebigen RP-Ordner in diesem Ordner, z. RP1 und gehen Sie zu Snapshot. Diese werden als Wiederherstellungspunkte bezeichnet. Hier ist ein Beispiel für den Pfad:
    C:\System Volume Information\_restore{D86480E373EF47BCA0EBA81BE6EE3ED8}\RP1\Snapshot
  20. Kopieren Sie aus dem Ordner Snapshot die folgenden Dateien nach C:\Windows\Tmp
    • _REGISTRY_MACHINE_SAM
    • _REGISTRY_MACHINE_SYSTEM
    • _REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE
    • _REGISTRY_MACHINE_SECURITY
    • _REGISTRY_USER_.DEFAULT
  21. Nach dem Kopieren benennen Sie diese Dateien im Ordner Tmp (nicht im Snapshot-Ordner) wie unten gezeigt um:
    • Benennen Sie _REGISTRY_USER_.DEFAULT in DEFAULT um
    • Benennen Sie _REGISTRY_MACHINE_SECURITY in SICHERHEIT um
    • Benennen Sie _REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE in SOFTWARE um
    • Benennen Sie _REGISTRY_MACHINE_SYSTEM in SYSTEM um
    • Benennen Sie _REGISTRY_MACHINE_SAM in SAM um
  22. Starten Sie Ihren Computer neu und booten Sie erneut von der CD
  23. Drücke R, um darauf zuzugreifenWiederherstellungskonsole
  24. Sobald die Eingabeaufforderung geladen wurde, geben Sie die folgenden Befehle nacheinander ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    del c:\windows\system32\config\sam
    del c:\windows\system32\config\security
    del c:\windows\system32\config\software
    del c:\windows\system32\config\default
    del c:\windows\system32\config\system

    Fahren Sie mit diesen Befehlen fort:

    copy c:\windows\tmp\software.bak c:\windows\system32\config\software
    Kopieren Sie c:\windows\tmp\system.bak c:\windows\system32\config\system
    Kopieren Sie c:\windows\tmp\sam.bak c:\windows\system32\config\sam
    Kopieren Sie c:\windows\tmp\security.bak c:\windows\system32\config\security
    kopieren Sie c:\windows\tmp\default.bak c:\windows\system32\config\default

  25. Geben Sie exit ein, drücken Sie die Eingabetaste, entfernen Sie Ihre CD:
    beenden
  26. Starten Sie Ihren Computer neu
  27. Gehen Sie nach dem Neustart zu Systemwiederherstellung und klicken Sie auf Zu einem vorherigen Punkt wiederherstellen:
    • Klicken Sie auf Starten
    • Gehe zu Alle Programme
    • Zubehör auswählen
    • Wählen Sie dann Extras
    • Klicken Sie auf Systemwiederherstellung
  28. Folgen Sie den Schritten des Systemwiederherstellungsassistenten

Reparieren Sie eine beschädigte Registrierung in Windows Vista

Um eine beschädigte Registrierung in Windows Vista zu reparieren, können Sie Folgendes versuchen:

Startreparatur

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Starthilfe auszuführen:

  1. Legen Sie die Original-DVD von Windows Vista in das Disc-Fach ein
  2. Von der DVD booten
  3. Wählen Sie eine Sprache und ein Tastaturlayout aus
  4. Klicken Sie auf dem Willkommensbildschirm auf Reparieren Sie Ihren Computer
  5. Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus der Liste
  6. Klicken Sie auf Weiter
  7. Klicken Sie im Fenster “Systemwiederherstellungsoptionen” auf Starthilfe
  8. Folgen Sie den Anweisungen, um den Vorgang abzuschließen

Installation aktualisieren

Eine Upgrade-Installation kann eine beschädigte Registrierung reparieren, da Windows Vista erneut installiert wird, ohne Ihre persönlichen Dateien zu beeinträchtigen.

Während ein Upgrade-Installationsvorgang Ihre persönlichen Dateien nicht berühren sollte, sichern Sie Ihre Dateien, bevor Sie fortfahren.

Bevor Sie mit den nachstehenden Anweisungen fortfahren, beachten Sie bitte:

  • Wenn auf Ihrem Windows Vista SP1 (Service Pack 1) installiert ist, muss Ihre ursprüngliche Installations-DVD auch SP1 enthalten.
  • Wenn auf Ihrem Windows Vista SP2 (Service Pack 2) installiert ist, muss Ihre ursprüngliche Installations-DVD auch SP2 enthalten.

Die Anweisungen lauten:

  1. Melden Sie sich als Administrator bei Windows Vista an
  2. Legen Sie die Windows-DVD in das Disc-Fach ein

    Starten Sie beim Booten nicht von der DVD. Sie müssen die Windows Vista-DVD einlegen, während Sie als Administrator in Windows Vista angemeldet sind.

  3. Wenn AutoPlay die DVD nicht automatisch öffnet, gehen Sie zu Arbeitsplatz und doppelklicken Sie auf das DVD-Laufwerk
  4. Klicken Sie auf Jetzt installieren
  5. Wählen Sie Keine neusten Updates für die Installation abrufen aus. Nachdem Sie die Upgrade-Installation durchgeführt haben, können Sie Windows Vista manuell mit den neusten verfügbaren Updates aktualisieren.
  6. Geben Sie nicht den Lizenzschlüssel ein
  7. Lassen Sie die Option Windows automatisch aktivieren, wenn ich online bin deaktiviert
  8. Klicken Sie auf Weiter
  9. Bei Möchten Sie jetzt Ihren Produktschlüssel eingeben? Frage, wählen Sie Nein
  10. Wählen Sie aus, welche Art von Windows Vista Sie gekauft haben, und aktivieren Sie dann die Option Ich habe die von mir gekaufte Windows-Edition ausgewählt.
  11. Klicken Sie auf Weiter
  12. Klicken Sie auf Aktualisieren
  13. Folgen Sie den verbleibenden Anweisungen und entfernen Sie die DVD

Nachdem Sie die Upgrade-Installation durchgeführt haben, fügen Sie den Lizenzschlüssel hinzu:

  1. In Windows Vista booten
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  3. Gehen Sie zu System
  4. Klicken Sie im Windows-Aktivierungsabschnitt auf Produktschlüssel ändern

Eingabeaufforderung

Um die Registrierung in einem Windows Vista-System zu ersetzen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung
  2. Geben Sie C:\ ein, wobei C: der Buchstabe des Laufwerks ist, auf dem Ihr Windows Vista installiert ist:
    C:\
  3. Drücken Sie die Eingabetaste
  4. Geben Sie cd Windows\System32\Config
  5. ein

  6. Drücken Sie die Eingabetaste
  7. Geben Sie MD Temp ein und drücken Sie die Eingabetaste
  8. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
    BCDTemplate-Temp kopieren
    kopieren KOMPONENTEN Temp
    kopieren DEFAULT Temp
    kopieren SAM-Temp
    kopieren SICHERHEIT Temp
    kopieren SOFTWARE Temp
    SYSTEM Temp kopieren

  9. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
    ren BCDTemplate BCDTemplate.bak
    ren KOMPONENTEN KOMPONENTEN.bak
    ren STANDARD STANDARD.bak
    ren SAM SAM.bak
    ren SICHERHEIT SICHERHEIT.bak
    ren SOFTWARE SOFTWARE.bak
    ren SYSTEM SYSTEM.bak

  10. Geben Sie dann diese Befehle einen nach dem anderen ein und drücken Sie nach jedem die Eingabetaste:
    regback\BCDTemplate BCDTemplate kopieren
    Kopieren Sie Regback\KOMPONENTEN KOMPONENTEN
    Kopieren Sie Regback\DEFAULT DEFAULT
    Kopieren Sie Regback\SAM SAM
    Kopieren Sie Regback\SICHERHEIT SICHERHEIT
    Kopieren Sie Regback\SOFTWARE SOFTWARE
    Kopieren Sie Regback\SYSTEM SYSTEM

Reparieren Sie eine beschädigte Registrierung in Windows 7

Um eine beschädigte Registrierung in Windows 7 zu reparieren, können Sie Folgendes versuchen:

Startreparatur

Um die Starthilfe auszuführen, befolgen Sie diese Anweisungen.

Methode Nr. 1

  1. Legen Sie die Original-Windows 7-Installations-DVD in das Disc-Fach ein
  2. Starten Sie den Computer neu
  3. Drücken Sie eine beliebige Taste, wenn “Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu booten…”
  4. angezeigt wird

  5. Sprach- und Tastaturoption auswählen
  6. Klicken Sie auf Computer reparieren
  7. Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus
  8. Wählen Sie Starthilfe
  9. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, um den Vorgang abzuschließen

Methode #2

  1. Starten Sie Ihren Computer neu
  2. Drücken Sie während des Bootvorgangs mehrmals die Taste F8, bevor das Windows 7-Logo erscheint
  3. Wählen Sie im Bildschirm „Erweiterte Optionen“ die Option Reparieren Sie Ihren Computer
  4. Wählen Sie eine Tastatur und eine Sprache aus
  5. Wählen Sie Starthilfe
  6. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, um den Vorgang abzuschließen

Installation aktualisieren

Eine Upgrade-Installation kann eine beschädigte Registrierung reparieren, da diese Option Ihr Windows 7 erneut installiert, ohne Ihre persönlichen Dateien zu beeinträchtigen.

Während der Upgrade-Vorgang Ihre persönlichen Dateien nicht berühren sollte, sichern Sie Ihre Dateien, bevor Sie fortfahren, sicherzustellen.

Die Anweisungen lauten:

  1. In Windows 7 booten

    Wichtig: Sie müssen die Windows 7-DVD ausführen, während Sie bei Windows 7 angemeldet sind.

  2. Legen Sie die Windows 7-DVD ein
  3. Wenn AutoPlay nicht automatisch geöffnet wird, öffnen Sie die DVD direkt vom Computer
  4. Klicken Sie auf Jetzt installieren
  5. Vergewissern Sie sich, dass die Option Ich möchte helfen, die Windows-Installation zu verbessern deaktiviert
  6. ist

  7. Klicken Sie auf Online gehen, um die neuesten Updates für die Installation zu erhalten
  8. Akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen
  9. Klicken Sie auf Weiter
  10. Klicken Sie auf Aktualisieren
  11. Deaktivieren Sie die Option Windows automatisch aktivieren, wenn ich online bin
  12. Klicken Sie auf Weiter
  13. Klicken Sie auf dem Bildschirm Helfen Sie, Ihren Computer zu schützen und Windows automatisch zu verbessern auf Später fragen. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, können Sie Updates für Ihr Windows 7 installieren.
  14. Fahren Sie mit der Anleitung fort, um das Upgrade abzuschließen

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, aktivieren Sie Ihren Lizenzschlüssel:

  1. Gehen Sie zur Systemsteuerung
  2. Gehen Sie zu System
  3. Klicken Sie im Windows-Aktivierungsabschnitt auf Produktschlüssel ändern

Eingabeaufforderung

Um die Registrierung in einem Windows 7-System zu ersetzen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Eingabeaufforderung öffnen
  2. Geben Sie C:\ ein, wobei C: der Buchstabe des Laufwerks ist, auf dem Ihr Windows 7 installiert ist
  3. Drücken Sie die Eingabetaste
  4. Geben Sie cd Windows\System32\Config
  5. ein

  6. Drücken Sie die Eingabetaste
  7. Geben Sie MD Temp ein und drücken Sie die Eingabetaste
  8. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    BCDTemplate-Temp kopieren
    kopieren KOMPONENTEN Temp
    kopieren DEFAULT Temp
    kopieren SAM-Temp
    kopieren SICHERHEIT Temp
    kopieren SOFTWARE Temp
    SYSTEM Temp kopieren

  9. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
    ren BCDTemplate BCDTemplate.bak
    ren KOMPONENTEN KOMPONENTEN.bak
    ren STANDARD STANDARD.bak
    ren SAM SAM.bak
    ren SICHERHEIT SICHERHEIT.bak
    ren SOFTWARE SOFTWARE.bak
    ren SYSTEM SYSTEM.bak

  10. Geben Sie dann diese Befehle einen nach dem anderen ein und drücken Sie nach jedem die Eingabetaste:
    copy C:\Windows\System32\Config\Regback\BCDTemplate C:\Windows\System32\Config\BCDTemplate
    Kopieren Sie C:\Windows\System32\Config\Regback\COMPONENTS C:\Windows\System32\Config\COMPONENTS
    Kopieren Sie C:\Windows\System32\Config\Regback\DEFAULT C:\Windows\System32\Config\DEFAULT
    Kopieren Sie C:\Windows\System32\Config\Regback\SAM C:\Windows\System32\Config\SAM
    Kopieren Sie C:\Windows\System32\Config\Regback\SECURITY C:\Windows\System32\Config\SECURITY
    Kopieren Sie C:\Windows\System32\Config\Regback\SOFTWARE C:\Windows\System32\Config\SOFTWARE
    Kopieren Sie C:\Windows\System32\Config\Regback\SYSTEM C:\Windows\System32\Config\SYSTEM

Reparieren Sie eine beschädigte Registrierung in Windows 8 oder 8.1

Um eine beschädigte Registrierung in Windows 8 oder 8.1 zu reparieren, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Automatische Reparatur ausführen
  • Aktualisieren. Die Option “Aktualisieren” wirkt sich nicht auf Ihre Dateien aus. Windows 8 installiert alle von Ihnen installierten Anwendungen neu und erstellt eine Kopie dieser Anwendungen auf Ihrem Desktop, aber sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie eine Aktualisierung durchführen.
  • Zurücksetzen. Eine Zurücksetzen-Option entfernt alle Ihre persönlichen Dateien und löscht alle Einstellungen oder Konfigurationen, die Sie auf Ihrem Computer vorgenommen haben.

Automatische Reparatur ausführen

Um die automatische Reparatur auszuführen, die versucht, eine beschädigte Registrierung auf Ihrem Windows 8- oder 8.1-System zu reparieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie das Steuerfeld Einstellungen
  2. Gehen Sie zu Allgemein
  3. Klicken Sie im Bereich „Erweiterter Start“ auf Jetzt neu starten
  4. Klicken Sie auf dem Bildschirm Option auswählen auf Fehlerbehebung
  5. Klicken Sie im Bildschirm “Erweiterte Optionen” auf Automatische Reparatur
  6. Wählen Sie ein Konto und melden Sie sich an, wenn Sie dazu aufgefordert werden
  7. Die automatische Reparatur sollte jetzt starten und Ihr Computer kann während dieses Vorgangs neu gestartet werden

Aktualisieren

Um eine Aktualisierung auf Ihrem Windows 8- oder Windows 8.1-System durchzuführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zum Bereich Einstellungen
  2. Gehen Sie zu PC-Einstellungen ändern
  3. Klicken Sie auf Aktualisieren und Wiederherstellen
  4. Klicken Sie auf Wiederherstellung
  5. Klicken Sie im Abschnitt Aktualisieren Sie Ihren PC ohne Auswirkungen auf Ihre Dateien auf Los geht’s
  6. Folgen Sie den Anweisungen, um den Aktualisierungsvorgang abzuschließen

Zurücksetzen

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihr Windows 8- oder Windows 8.1-System zurückzusetzen:

Ein Reset-Vorgang löscht persönliche Daten von Ihrem Computer. Sichern Sie Ihre Dateien, bevor Sie fortfahren.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > PC-Einstellungen ändern
  2. Klicken Sie auf Aktualisieren und Wiederherstellen
  3. Klicken Sie auf Wiederherstellung
  4. Klicken Sie im Abschnitt Alles entfernen und Windows neu installieren auf Erste Schritte
  5. Folgen Sie den Anweisungen, um den Aktualisierungsvorgang abzuschließen

Beheben Sie eine beschädigte Registrierung in Windows 10

Um eine beschädigte Registrierung in Windows 10 zu reparieren, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Automatische Reparatur ausführen
  • Aktualisieren. Die Option “Aktualisieren” wirkt sich nicht auf Ihre Dateien aus. Windows 10 installiert alle von Ihnen installierten Anwendungen neu und erstellt eine Kopie dieser Anwendungen auf Ihrem Desktop, aber sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie eine Aktualisierung durchführen.
  • Zurücksetzen. Eine Zurücksetzen-Option entfernt alle Ihre persönlichen Dateien und löscht alle Einstellungen oder Konfigurationen, die Sie auf Ihrem Computer vorgenommen haben.

Automatische Reparatur ausführen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die automatische Reparatur auszuführen, die versucht, eine beschädigte Registrierung auf Ihrem Windows 10-System zu reparieren:

  1. Öffnen Sie das Steuerfeld Einstellungen
  2. Gehen Sie zu Aktualisieren & Sicherheit
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte “Wiederherstellung” auf Erweiterter Start -> Jetzt neu starten

  4. Klicken Sie auf dem Bildschirm Option auswählen auf Fehlerbehebung
  5. Klicken Sie im Bildschirm “Erweiterte Optionen” auf Automatische Reparatur
  6. Wählen Sie ein Konto und melden Sie sich an, wenn Sie dazu aufgefordert werden
  7. Die automatische Reparatur sollte jetzt starten und Ihr Computer kann während dieses Vorgangs neu gestartet werden.“

Aktualisieren

Um eine Aktualisierung auf Ihrem Windows 10-System durchzuführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zum Bereich Einstellungen
  2. Gehen Sie zu Update und Sicherheit
  3. Klicken Sie auf Wiederherstellung
  4. Klicken Sie auf Jetzt starten
  5. Klicken Sie im Abschnitt “Diesen PC zurücksetzen” auf Los geht’s
  6. Klicken Sie auf Meine Dateien behalten
  7. Folgen Sie den Anweisungen, um den Aktualisierungsvorgang abzuschließen

Zurücksetzen

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihr Windows 10-System zurückzusetzen:

Ein Reset-Vorgang löscht persönliche Daten von Ihrem Computer. Sichern Sie Ihre Dateien, bevor Sie fortfahren.

  1. Gehen Sie zum Bereich Einstellungen
  2. Gehen Sie zu Update und Sicherheit
  3. Klicken Sie auf Wiederherstellung
  4. Klicken Sie auf Jetzt starten
  5. Klicken Sie im Abschnitt “Diesen PC zurücksetzen” auf Los geht’s
  6. Klicken Sie auf Alles entfernen
  7. Folgen Sie den Anweisungen, um den Aktualisierungsvorgang abzuschließen

Fehlerbehebung

Registrierungsberechtigungen in Windows XP

In Windows XP (nur die Professional-Version) können die Berechtigungen der Registrierung Sie daran hindern, bestimmte Schlüssel zu bearbeiten.

Methode Nr. 1

Um die Blockierung aufzuheben und die Berechtigungen zu korrigieren, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Eingabeaufforderung öffnen
  2. Geben Sie diesen Befehl ein:
    secedit /configure /cfg %windir%\repair\secsetup.inf /db secsetup.sdb /verbose
  3. Drücken Sie die Eingabetaste

Methode #2

Wenn Methode 1 nicht funktioniert, um die Berechtigungen zu reparieren, versuchen Sie stattdessen diese Schritte:

  1. Laden Sie das SubInACL-Tool direkt von Microsoft herunter: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=2351…
  2. Führen Sie die Datei .exe aus
  3. Eingabeaufforderung öffnen
  4. Geben Sie diesen Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    cd "%ProgramFiles%\Windows Resource Kits\Tools
  5. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
    subinacl /subkeyreg HKEY_LOCAL_MACHINE /grant=administrators=f /grant=system=f
    subinacl /subkeyreg HKEY_CURRENT_USER /grant=administrators=f /grant=system=f
    subinacl /subkeyreg HKEY_CLASSES_ROOT /grant=administrators=f /grant=system=f
    subinacl /subdirectories %SystemDrive%\ /grant=administrators=f /grant=system=f
  6. Starten Sie den Computer neu

Weitere Informationen

Anwendbare Systeme

Dieser Windows-bezogene Knowledgebase-Artikel gilt für die folgenden Betriebssysteme:

  • Windows XP (alle Editionen)
  • Windows Vista (alle Editionen)
  • Windows 7 (alle Editionen)
  • Windows 8 (alle Editionen)
  • Windows 8.1 (alle Editionen)
  • Windows 10 (alle Editionen)

Änderung vorschlagen


Weitere Informationen zum Thema anzeigen wie man windows vista repariert

How to: Upgrade Windows Vista to Windows 7

  • Autor: CNET
  • Post-Datum: 2009-10-21
  • Bewertungen: 4 ⭐ ( 2574 Bewertungen )
  • Suchergebnisse abgleichen: In most cases, you can do an in-place upgrade of Vista to Windows 7. Here’s how. For more CNET videos, go to http://cnettv.cnet.com

Windows Vista reparieren, zurücksetzen und wiederherstellen – So geht’s

  • Autor: www.giga.de
  • Bewertungen: 4 ⭐ ( 5248 Bewertungen )
  • Suchergebnisse abgleichen: Wenn Windows Vista nicht richtig funktioniert, könnt ihr es reparieren und wiederherstellen. Das könnt ihr etwa ohne Recovery-CD per Wiederherstellungspunkt..

Windows 8 und 7 reparieren, defekte Dateien wiederherstellen mit ’sfc scannow‘ › Tipps, Tricks & Kniffe

  • Autor: www.tipps-tricks-kniffe.de
  • Bewertungen: 5 ⭐ ( 7643 Bewertungen )
  • Suchergebnisse abgleichen: Wenn wichtige Systemdateien von Windows beschädigt werden, geht gar nichts mehr.

Wie man einen Computer repariert, der nicht im abgesicherten Modus startet

  • Autor: www.isba8.de
  • Bewertungen: 3 ⭐ ( 4994 Bewertungen )
  • Suchergebnisse abgleichen:

Vista reparieren ohne CD – so geht’s

  • Autor: praxistipps.chip.de
  • Bewertungen: 4 ⭐ ( 5518 Bewertungen )
  • Suchergebnisse abgleichen: Treten Probleme unter Windows Vista auf, die sich nicht mit normalen Mitteln wie einer Systemwiederherstellung reparieren lassen, muss die Recovery-CD her. Da viele User keine Windows-CD (mehr) besitzen, kann das entsprechende Image aus dem Internet heruntergeladen werden. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert und wie Sie Vista reparieren.

Wie man Windows Vista Reparatur mit Startup Repair

  • Autor: computer.51itpx.com
  • Bewertungen: 3 ⭐ ( 1171 Bewertungen )
  • Suchergebnisse abgleichen:

Wie man eine beschädigte ISO-Datei in Windows 11/10 repariert? – EaseUS

  • Autor: www.easeus.de
  • Bewertungen: 4 ⭐ ( 1896 Bewertungen )
  • Suchergebnisse abgleichen: Sie fragen sich, was zu tun ist, wenn Ihre ISO-Datei beschädigt ist? Wenn nicht, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie eine beschädigte ISO-Datei reparieren können. Unser Artikel stellt fünf einfache Lösungen vor, mit denen Sie Ihre beschädigte ISO-Datei unter Windows 11/10 wieder zum Laufen bringen können.

Lesen Sie weitere Artikel in dieser Kategorie: Computer Tipps

See also  Top 8 Pc Zurücksetzen Windows 10 Dauer Update