Samsung Galaxy S22+ Test – 8 Dinge, die Sie wissen müssen

Samsung Galaxy S22+ Test – 8 Dinge, die Sie wissen müssen

 

Die Mittelklasse-Smartphones der Samsung S22-Reihe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und nun bekommt das ursprüngliche Flaggschiff einen Nachfolger. Das Galaxy S6 war eines der beliebtesten Smartphones, die jemals produziert wurden, und so war es keine Überraschung, dass viele, die seinen bevorstehenden Tod befürchteten, sehnsüchtig auf ein Update warteten. Das Warten hat nun endlich ein Ende, denn das Galaxy S7 und S7 edge sind offiziell. Die beiden Smartphones wurden entwickelt, um den führenden Android-Geräten anderer Hersteller Paroli zu bieten. Wie schlagen sie sich also? Ist das neue Lineup besser als sein Vorgänger? Oder sollten Sie sogar ein Upgrade in Betracht ziehen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Samsung Galaxy S22+ Test – 8 Dinge, die Sie wissen müssen

Galaxy S22+ vs. Galaxy S21: Was ist neu?

Das Galaxy S22+ ist dem Galaxy S21, das im Februar dieses Jahres veröffentlicht wurde, sehr ähnlich. Es gibt jedoch ein paar wichtige Änderungen. Erstens hat Samsung auf der Rückseite des Handys eine Dual-Kamera installiert. Auch die Frontkamera hat jetzt 5 Megapixel, im Gegensatz zu 2 Megapixel beim S21. Die Abmessungen des Galaxy S22+ sind auch etwas größer, aber der Hauptunterschied ist das Display. Das S22+ hat jetzt einen größeren 6,3-Zoll-Bildschirm, während das S21 ein 5,2-Zoll-Display hat. Das Galaxy S22+ ist das erste Gerät der Galaxy S-Serie, das über eine Dual-Kamera auf der Rückseite verfügt. Der neue Sensor soll es einfacher machen, unabhängig von den Lichtverhältnissen bessere Fotos zu machen. In Sachen Software ist das Galaxy S22+ dem S21 sehr ähnlich. Samsung hat wieder einige neue Funktionen in die Benutzeroberfläche integriert, wie zum Beispiel ein App-Gitter und einen neuen virtuellen Assistenten. Der virtuelle Assistent auf dem S22+ heißt jetzt Genie und ist ähnlich wie Google Now auf Android. Abgesehen von diesen Updates hat das S22+ die gleiche Hardware wie das S21. Das bedeutet, dass das Smartphone von Anfang an mit Android 7.0 Nougat läuft und die gleichen Spezifikationen hat. Das Galaxy S22+ hat einen Snapdragon 652-Prozessor, 3 GB RAM, 32 GB Speicherplatz und einen microSD-Kartenslot. Das Handy hat einen großen 5,5-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1440×720 Pixeln. Es wird von einem riesigen 3.300mAh-Akku angetrieben, der für einen ganzen Tag Nutzung ausreichen sollte.

See also  Wie man das beste Gaming-Smartphone im Test auswählt

Samsung Galaxy S22+ Spezifikationen und Funktionen

Das Galaxy S22+ hat eine leistungsstarke Hardware unter der Haube, aber das ist mehr als genug für das Android OS. Der Prozessor ist ein etwas älterer Chipsatz von Qualcomm, der Snapdragon 652. Dabei handelt es sich um einen Octa-Core-Chip, der mit 2 GHz taktet und mit anderen Mittelklasse-Chips in aktuellen Smartphones vergleichbar ist. Was den Arbeitsspeicher angeht, so ist das S22+ mit 3 GB RAM etwas enttäuschend ausgestattet. Während dies für die meisten Nutzer kein großes Problem darstellt, könnte es für Multitasking ein Problem sein. Der interne Speicher ist 32 GB groß und kann mit einer microSD-Karte erweitert werden. Trotz der großen Kapazität hat das S22+ nur eine Rückkamera. Die Frontkamera ist eine 5-MP-Kamera mit Weitwinkelunterstützung. Zu den weiteren Merkmalen gehören ein Fingerabdruckleser, ein Iris-Scanner und eine 3,5-mm-Audiobuchse. Das Telefon wird von Android 7.0 angetrieben und hat die gleichen Spezifikationen wie das S21. Das Galaxy S22+ läuft auf einem großen 6,3-Zoll-Super-AMOLED-Display. Die Auflösung beträgt 1440×720 Pixel und ist eine großartige Bildschirmgröße für ein Gerät der Mittelklasse. Der Akku, der das Gerät mit Energie versorgt, ist eine große 3.300mAh-Einheit, die einen ganzen Tag lang durchhalten sollte. *Samsung Galaxy S22+ Vorteile und Nachteile Beginnen wir mit den positiven Aspekten des Galaxy S22+. Das neue Smartphone verfügt über eine Dual-Kamera auf der Rückseite, die bessere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen verspricht. Das ist ein großartiges Feature, vor allem, wenn man oft im Freien oder in schwach beleuchteten Bereichen fotografiert. Die Frontkamera unterstützt auch Weitwinkelaufnahmen, so dass Sie mehr Personen aufnehmen können, ohne deren Gesichter abzuschneiden. Der Fingerabdrucksensor ist ebenfalls ein nützliches Feature, und das Galaxy S22+ verfügt über die beste Implementierung dieses Sensors. Ein weiteres beeindruckendes Merkmal ist der leistungsstarke Akku. Der große 3.300-mAh-Akku reicht für einen ganzen Tag intensiver Nutzung aus, und dank des mitgelieferten Schnellladegeräts können Sie Ihr Handy auch schnell wieder aufladen. Das Galaxy S22+ hat ein tolles Design und eine leistungsstarke Hardware, und seine Dual-Kamera ist ideal für Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen. Was die Nachteile betrifft, so hat das S22+ ein kleineres Display als das S21. Das bedeutet, dass man jeden Tag länger auf den Bildschirm schauen muss, was mit der Zeit ermüdend werden kann. Außerdem verfügt das Handy über 3 GB RAM, was für Multitasking nicht gerade die beste Lösung ist. Das Galaxy S22+ hat einen leistungsstarken Akku und eine großartige Dual-Kamera-Einrichtung, aber es hat auch einen kleineren Bildschirm und weniger RAM als sein Vorgänger.

See also  Das beste Galaxy-Smartphone von Samsung im Test

Samsung Galaxy S22+ Vor- und Nachteile

Lassen Sie uns nun über die Nachteile des Galaxy S22+ sprechen. Das kleinere Display ist ein großer Nachteil, da es das S22+ schwieriger macht, es mit einer Hand zu bedienen. Die ältere Version des Snapdragon-Chipsatzes ist auch nicht die beste Wahl, da er nicht so schnell ist wie andere Chipsätze auf dem Markt. Die 3 GB Arbeitsspeicher sind auch keine große Sache, da die meisten Mittelklasse-Smartphones die gleiche Menge an Arbeitsspeicher haben. Schließlich hat das S22+ keinen Kopfhöreranschluss, was für einige Nutzer ein Problem darstellen könnte.

Galaxy S22+: Sollten Sie es kaufen?

Das Samsung Galaxy S22+ ist ein leistungsstarkes Smartphone mit großartigen Funktionen, aber sein kleineres Display könnte für einige Nutzer ein Problem darstellen. Glücklicherweise ist das S22+ preislich mit anderen Mittelklasse-Smartphones vergleichbar, sodass Sie nicht viel Geld ausgeben müssen, um ein gutes Telefon zu bekommen. Wenn der kleinere Bildschirm für Sie kein Problem darstellt, ist das neue Galaxy ein großartiges Gerät, das Sie kaufen sollten. Der große 3.300-mAh-Akku sollte einen ganzen Tag lang halten, und die Dual-Kamera auf der Rückseite ist ideal für Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen. Der Fingerabdrucksensor ist ebenfalls sehr bequem zu bedienen und bietet die beste Implementierung dieses Sensors. Was die Nachteile angeht, so könnte der kleinere Bildschirm für einige ein Problem darstellen, und die 3 GB RAM sind nicht gerade die beste Voraussetzung für Multitasking. Dennoch ist das Galaxy S22+ ein leistungsstarkes Android-Smartphone mit einer großartigen Dual-Kamera-Einrichtung und einem großen Akku. Es ist ein großartiges Gerät zum Kauf.